über mich

INKEN RENNER

1991-96
Violinstudium bei Ilan Gronich an der Hochschule (heute „Universität“) der Künste in Berlin

1997 / 1998      
Zeitvertrag beim Radio-Sinfonieorchester Stuttgart und Unterricht bei Stefan Bornscheuer

seit 1999
Festanstellung im Hessischen Staatsorchester Wiesbaden als Vorspielerin 2. Violine

regelmäßig Konzerte im In- und Ausland als Gast:

  • im Ensemble Modern
  • im Radio-Sinfonieorchester des SWR Stuttgart
  • im Frankfurter Opern- und Museumsorchester
  • im Orchester des Nationaltheater Mannheim
  • bei den Stuttgarter Philharmonikern u.a.

2006
Gründung des Duos TangoGleis9 mit dem Gitarristen und Sänger HG Kreutzkamp

2011-14  
Ausbildung zur Resonanzlehrerin bei Thomas Lange, Berlin

2014
Ausbildung zum Co-active Coach beim Coaches Training Institute (CTI)

seit 2014
Mentorin und Resonanzlehrerin an der Orchesterakademie des Hessischen Staatsorchesters Wiesbaden

Das bedeutet für mich

Musik:

Geschichten erzählen, Geschichten anhören, Geschichten miterleben, Gefühl, Mitgefühl, Tanz, Bewegung, emotionale Berührung, körperliche Berührung, ein ganzkörperliches Erlebnis für alle Sinne, Hingabe, sich gehen lassen, genießen, leben…

Resonanz:

Gleichklang, Fülle, Harmonie, „good vibrations“, schwingen, mitschwingen, Aufregung, Bewegung, Tanz, Freiheit, Weite, Lebendigkeit, Kontakt, Austausch

Arbeit
mit
Musiker
/innen:

Neugier, Vertrauen, Offenheit, Inspiration, Humor, Tiefgang, Ernsthaftigkeit, echte Begegnung, emotionaler Kontakt, körperlicher Kontakt, Spiel, Austausch, Erfahrung, Entdeckung, menschliche und kreative Inspiration